Unschärfekreis

Besonderheiten von Fokus, Sensor und Lichtstrahlen



In der Fotografie spielen die Lichtstrahlen eine wichtige Rolle. Der Bildpunkt, in dem die Lichtstrahlen auf dem Gegenstand zusammen laufen, wird als Fokus bezeichnet. Der räumliche Umfang des Fokus wird als Unschärfekreis bezeichnet. Für die Fotografie ist dieser Fokus aber nicht ideal.

Durch die Technik der Schärfentiefe können in der Fotografie Objekte in verschiedenen Entfernungen scharf abgebildet werden. Jedes Objekt weißt dabei einen bestimmten Grad an Astigmatismus und sphärischer Abweichung auf. Lichtstrahlen können somit nicht zu einem echten Punkt gebündelt werden. Das Bild wird mit zunehmender Größe dieser Punkte immer unschärfer, aus diesem Grund werden diese Punkte auch als Unschärfepunkte bezeichnet. Damit die Qualität eines bestimmten Objektes bestimmt werden kann, muss der kleinste dieser darstellbaren Punkte benannt werden. Infolgedessen wird die maximal zulässige Größe der Punkte auch als zulässiger Unschärfekreis bezeichnet. Durch den Einsatz einer speziellen Blende kann die Schärfentiefe eines Bilder erhöht werden.

Stimmt die Kreuzungsstelle der Lichtstrahlen mit der Ebene des Sensor überein, so kann ein Objekt scharf abgebildet werden. Bei unscharfen Abbildungen liegt die Ebene des Sensor hinter bzw. vor der Kreuzungsstelle der Lichtstrahlen. Welches Objekt eines Bildes scharf oder unscharf abgebildet wird hängt von der Entfernung vom Sensor zur Linse ab. Durch die Änderung vom Fokus kann die Entfernung von Sensor und Linse geändert werden. Bei Objekten in geringer Entfernung wird der Fokus so eingestellt, dass sich die Entfernung von Linse zu Sensor vergrößert. Beim umgekehrten Fall muss der Fokus so geändert werden, dass sich die Entfernung von Sensor zu Linse verkleinert.

 

Ihr Fotowissen im Fotolexikon:

Ihre Fragen zur Fotografie interessieren uns und tragen Sie zu neuem Fotowissen in unserem großen Lexikon zur Digitalfotografie bei. Fragen Sie uns oder teilen Sie uns einen Begriff aus der Digitalfotografie mit. Die Antwort auf Ihre Frage könnte schon bald in unserem Lexikon zur Digitalfotografie stehen. Nutzen Sie für Ihre Fragen das Kontaktformular.