Skylight-Filter

Stimmungsvolle Aufnahmen durch Farbfilter in der Digital- und Analogfotografie



Der Skylight Filter stellt einen sehr wichtigen Filter in der Fotografie dar. Durch den hohen Blauanteil, der sich vor allem bei Landschaftsbildern ergibt, würden die Bilder verfärbt werden. Dem wirkt der Skylight-Filter entgegen, da er das Bild rötlich färbt und es so wärmer erscheinen lässt. Darüber hinaus lassen sich auch bei Personenaufnahmen hervorragende Ergebnisse erzielen, da das wärmere Licht der Haut besonders schmeichelt. Außerdem besteht kein Verlängerungsfaktor für die Belichtungszeit, da der Filter nur leicht korrigiert.

Der Skylight Filter wird meistens vorne auf das Objektiv geschraubt, bei einigen anderen Objektiven wird er durch eine Filter Revolver eingesetzt oder in den Strahlengang der Optik gelegt. Jedoch ist zu beachten, dass ein Skylightfilter vor dem Objektiv wie jeder andere auch die Qualität des Bildes beeinträchtigt, weshalb nur ein besonders gutes Exemplar verwendet werden sollte. Bei einer hochwertigen Mehrschichtenvergütung werden Farbstiche in der Fotografie dadurch verhindert, dass verschiedene Farbspectren im gleichen Winkel brechen. Die Wirkung des Skylight-Filters 1A zeichnet sich durch die Beseitigung des Dunstes und des leichten Blaustiches und durch die Sperrung der UV-Strahlen bis 365 nm im Objektiv aus. Der verbesserte Skylight Filter 1B entfernt den leichten Blaustich noch stärker als der 1A und enthält eine Sperrung der UV-Strahlen bis 372 nm. Dadurch wirkt das Bild durch das Objektiv noch klarer und die Fotografie im Endeffekt noch schöner.

Aufgrund seiner Wirkung können Sie den Skylight-Filter in der Fotografie auch zum Schutz des Objektiv anwenden, um es vor Kratzern zu bewahren. Dies wird in der Fotografie oft so gemacht, jedoch ist es nicht allzu empfehlenswert, da das Objektiv in seiner Qualität und seinem Farbcharakter verändert wird, diese Punkte sind aber in der Fotografie für gute Bilder ausschlaggebend. Zum Schutze vom Objektiv sollten Sie eine einfache Sonnenblende oder auch einen Objektiv-Deckel benutzen. Der einzige Nachteil des Skylight-Filters besteht darin, dass er wie jeder Filter das Licht von der Frontlinse auf das Objekt zurück reflektiert und dadurch Aufnahmen entgegen des Lichtes in der Fotografie störende Lichtpunkte enthalten können.

 

Ihr Fotowissen im Fotolexikon:

Ihre Fragen zur Fotografie interessieren uns und tragen Sie zu neuem Fotowissen in unserem großen Lexikon zur Digitalfotografie bei. Fragen Sie uns oder teilen Sie uns einen Begriff aus der Digitalfotografie mit. Die Antwort auf Ihre Frage könnte schon bald in unserem Lexikon zur Digitalfotografie stehen. Nutzen Sie für Ihre Fragen das Kontaktformular.