Ringblitz

Weiches Blitzlicht durch ringförmige Anordnung der Blitzlampen



Der Ringblitz besteht aus ringförmig angeordneten Blitzlampen, diese um das Objektiv positioniert werden.
Die Anbringung erfolgt über das Objektiv und dem dazu vorgesehenen Gegenlichtblenden-Verschluss des Objektives.
Eine schattenfreie Ausleuchtung und stilvolle Effekt-Fotografie wird durch den Ringblitz ermöglicht.
Weicheres Licht wird beim Auslösen des Blitzes abgegeben und Objekte werden klarer und besser ausgeleuchtet dargestellt.
Gerade in der People und Tierfotografie kommt der Ringblitz zum Einsatz.

Moderne Ringblitze arbeiten mit LED-Lampen, diese mit einer hohen Licht-Ausbeute und wenig Energiebedarf tolle Ergebnisse erzielen.
Optional kann an den Ringblitz oftmals noch ein weiteres Akku-Pack oder ein Funkauslöser oder externer Blitz (z.B. Canon Speedlite 580EX II Blitzgerät) angebracht werden.

 

Ihr Fotowissen im Fotolexikon:

Ihre Fragen zur Fotografie interessieren uns und tragen Sie zu neuem Fotowissen in unserem großen Lexikon zur Digitalfotografie bei. Fragen Sie uns oder teilen Sie uns einen Begriff aus der Digitalfotografie mit. Die Antwort auf Ihre Frage könnte schon bald in unserem Lexikon zur Digitalfotografie stehen. Nutzen Sie für Ihre Fragen das Kontaktformular.