Nahaufnahme

Die Wahl des richtigen Objektiv bei gegebenen Lichteinfall



Fotografieren in der Nahaufnahme bedeutet, die Schönheit im Detail zu finden. Diese Art der Fotografie wird auch Makro Fotografie genannt. Das Equipment bei dieser Art zu fotografieren ist sehr wichtig, aber auch mit geringeren Aufwand lassen sich Dinge sehr detailliert im Makro Bereich festhalten. Ein gutes Makro Objektiv und Kenntnisse der Fotografie sind dabei unerlässlich. Da der Makro Bereich nicht genau definiert ist, sollte bei der Auswahl des Objektiv genau darauf geachtet werden, in welchem Bereich die optimale Leistung liegt. Ein Makro Objektiv verspricht dann eine gute Leistung, wenn es die Bezeichnung 1:1 enthält.

Dabei sollte auch die Nahstellgrenze beachtet werden. Diese Nahstellgrenze bezeichnet die kürzeste Entfernung, die zwischen dem Objekt und der Kameralinse liegt. Bei einer Brennweite von 50 Millimeter und einer maximalen Blende von 1:2,5 liegt die Nahstellgrenze des Canon Objektiv bei circa 0,23 Meter. Diese Nahstellgrenze kann aber auch mit einem Zwischenring herunter gesetzt werden, wodurch sich auch der Abbildungsmaßstab auf 1:1 erweitern lässt.

Aus der Unterwasserfotografie ist das Objektiv Fisheye von Nikon zu empfehlen, welches auch durch seine geringe Nahstellgrenze überzeugt. Wer kreativ ist und gerne etwas Neues ausprobiert, der kann sich damit auch an Landmotive heranwagen. Hierbei ist aber die Gefahr gegeben, dass Licht verloren geht, was sich leider auch an der Bildqualität bemerkbar macht.

Eine geringe Nahstellgrenze bei einem Makro Objektiv bei Brennweiten um die 60 Millimeter kann aber den Nachteil haben, dass es zu einer Abschattung des zu fotografierenden Objektes kommt, was je nach Lichteinfall variiert. Die besten Bilder gelingen mit 180 Millimeter Brennweiten, da es zu keiner sehr großen Abschattung der Objekte kommt und die Fluchtgefahr der Tiere abnimmt.

 

Ihr Fotowissen im Fotolexikon:

Ihre Fragen zur Fotografie interessieren uns und tragen Sie zu neuem Fotowissen in unserem großen Lexikon zur Digitalfotografie bei. Fragen Sie uns oder teilen Sie uns einen Begriff aus der Digitalfotografie mit. Die Antwort auf Ihre Frage könnte schon bald in unserem Lexikon zur Digitalfotografie stehen. Nutzen Sie für Ihre Fragen das Kontaktformular.