Langzeitbelichtung

Geringe Lichtintensität erfordert lange Belichtungen



Bei der Langzeitbelichtung in der Fotografie handelt es sich um eine Technik, die besonders gerne bei der Nachtfotografie oder bei geringem Licht verwendet wird. Dabei wird die Belichtungszeit des zu fotografierenden Objektes über mehrere Sekunden ausgedehnt. Die Funktion "Langzeitbelichtung" ist mit einem B gekennzeichnet, das für "Bulb" steht und etwa "Blaseball" bedeutet.

Wenn Sie die Langzeitbelichtung anwenden erscheint das Motiv verwischt, denn im Gegensatz zur "normalen" Fotografie, bei der nur ein Bruchteil einer Sekunde festgehalten wird, bildet die Lanzeitbelichtung einen größeren Zeitraum auf Ihrem Foto ab. Ein zu erwartender Effekt bei der Langzeitbelichtung ist das entstehen von Hotpixeln.
Dabei handelt es sich um Bildpunkte, die heller erscheinen als andere und die aufgrund der höheren Belichtungszeit, wie durch Langzeitbelichtung, entstehen. Ein ähnliches Phänomen, das Sie bei der Langzeitbelichtung beobachten können, ist das sogenannte thermische Rauschen. Auch hier handelt es sich um eine Verschlechterung der Bildqualität durch störende Pixel. Ähnlich wie die Hotpixel unterscheiden sich die Pixel beim thermischen Rauschen durch Helligkeits-, aber auch durch Farberveränderungen. Die Intensität des Rauschens des Sensors kann sich unterscheiden je nachdem ob Ihre Kamera über einen CCD Sensor oder einen CMOS Sensor verfügt.

Wenn Sie die Langzeitbelichtung anwenden, beachten Sie folgenden Vergleich: Eine 10 sekündige Anwendung bei einer ISO 100 Filmempfindlichkeit zeigt die selbe Wirkung wie beispielsweise eine 5 sekündige Anwendung der Langzeitbelichtung bei einer ISO 200 Lichtempfindlichkeit.

 

Ihr Fotowissen im Fotolexikon:

Ihre Fragen zur Fotografie interessieren uns und tragen Sie zu neuem Fotowissen in unserem großen Lexikon zur Digitalfotografie bei. Fragen Sie uns oder teilen Sie uns einen Begriff aus der Digitalfotografie mit. Die Antwort auf Ihre Frage könnte schon bald in unserem Lexikon zur Digitalfotografie stehen. Nutzen Sie für Ihre Fragen das Kontaktformular.