Farbtiefe / Tonwerte

Im Farbmanagement bedeutend sind auch Helligkeit und Farbsättigung



Im Farbmanagement bedeutend sind auch Helligkeit und Farbsättigung, Farben variieren in ihrer Wirkung auf das menschliche Auge in Helligkeit zum Beispiel bei Rot und Rosa Tönen und auch in ihrer Farbsättigung, neben grau und blau sieht der Betrachter auch grau-blaue Töne, die er unterscheidet. Die Farbwahrnehmung der unterschiedlichen Töne hängt von der unterschiedlichen Wellenlänge des Lichtes ab, das die Farbe reflektiert. Dieser Umstand ist ebenfalls im Farbmanagement zu berücksichtigen. Die Anzahl der Bildfarben kann mit einer bestimmten Software am PC gezählt werden. Ein Anpassen der Farbtonsättigung kann man mit der Software am PC bewirken oder auch jeden einzelnen Farbton mit dem Programm bearbeiten. Die Effekte können wesentlich die Bildwirkung beeinflussen. Eine Bearbeitung ist sehr effektiv im Farbmanagement.

 

Ihr Fotowissen im Fotolexikon:

Ihre Fragen zur Fotografie interessieren uns und tragen Sie zu neuem Fotowissen in unserem großen Lexikon zur Digitalfotografie bei. Fragen Sie uns oder teilen Sie uns einen Begriff aus der Digitalfotografie mit. Die Antwort auf Ihre Frage könnte schon bald in unserem Lexikon zur Digitalfotografie stehen. Nutzen Sie für Ihre Fragen das Kontaktformular.